Treviso, Espressokocher poliert

Treviso, Espressokocher poliert
112,10 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Espressokocher f.4 Tassen aus der Serie Treviso der Firma Cilio. Für alle Herdarten, induktionsgeeignet. Aus rostfreiem Edelstahl, optimale Hitzeverteilung.

Größe:

  • 202113
Espressokocher poliert für 4 Tassen aus der Serie Treviso der Firma Cilio. Material: Rostfreier... mehr
Produktinformationen "Treviso, Espressokocher poliert"

Espressokocher poliert für 4 Tassen aus der Serie Treviso der Firma Cilio. Material: Rostfreier Edelstahl, Höhe: 18cm, Ø 9,5 cm, Tassenmenge: 4 Tassen.
Das Unternehmen Cilio aus Solingen steht für hochwertige Tisch-Accesoires, die durch ihre hohe Funktionalität, sowie durch ihr zeitloses Design überzeugen.
Der Espressokocher Treviso besitzt einen Planboden, der für sicheren Stand sorgt und ist für alle Herdarten geeignet, einschließlich Induktion ? abhängig vom Mindestumfang der Topferkennung Ihres Herdes. Durch die optimale Hitzeverteilung erhalten sie bereits nach kurzer Zeit köstlichen und leicht bekömmlichen Espresso mit hervorragendem Aroma. Aida besitzt ein leicht gängiges Gewinde, welches Kanne und Unterteil fest verschließt. Die Dichtung des formschönen Espressokochers sorgt für den optimalen Druck von 1-2 Bar, wodurch das Wasser nur kurz mit dem Pulver in Berührung kommt und weniger Bitterstoffe aufnimmt. Die Reinigung nach Gebrauch ist spielend einfach: Den abgekühlten Espressokocher auseinanderschrauben, den Siebeinsatz sorgfältig leeren, alles mit Spülmittel und warmem Wasser säubern und an der Luft trocknen lassen. Aus Edelstahl gefertigt, für Espresso-Genuss ohne Aluminium-Rückstände, die den Geschmack negativ beeinflussen können.

Weiterführende Links zu "Treviso, Espressokocher poliert"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Treviso, Espressokocher poliert"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen